• Manuel

Eure Hochzeitsplanung ist abgeschlossen und ihr habt an alles gedacht! AUCH AN DIESE PUNKTE?


Freunde und Bekannte sind eingeladen? - Also bitte! Na Klar!

Das Menü steht? - Wir haben alles bereits verkostet!

Der Fotograf ist gebucht? - Ja, wir hatten Glück! Manuel macht die Bilder ;-)

Kennen die Musiker euren Geschmack? - Auf jeden Fall!

Sitzplan? - Yes!

Gastgeschenke? - Aber hallo!

Super! Herzlichen Glückwunsch!


Habt ihr Strom?

Wenn ihr ausserhalb feiert, in einem Zelt, einer Scheune, im Wald, etc. ist Strom nicht immer selbstverständlich!

Jeder Dienstleister für sich wird sich um den Strom den er benötigt selbst kümmern und weiß was er benötigt!

Aber ist denn genug Strom für alle da?

Ich selbst durfte schon ein paar Hochzeit in einem Zelt begleiten und darf euch sagen, dass das T-Shirt schnell ziemlich feucht werden kann, wenn am Vorabend der Hochzeit die Fotobox auf Grund von Stromschwankungen nicht richtig funktioniert ;-)


Wo sind die Zigaretten?

Auch hier sind Hochzeiten fernab von Geschäften und Hotels gemeint!

Ihr raucht garnicht? Sehr gut! Aber vielleicht Gäste? Ich weiß, wir sollten derartige Dinge nicht auch noch unterstützen, aber ist eure Hochzeit der geeignete Rahmen um Suchtaufklärung zu betreiben?

Stellt euch vor bekannte Raucher oder Gelegenheitsraucher müssen erst kilometerweit laufen oder fahren um diesem Verlangen nachzugehen.


Schon mal über eine Reinigungskraft nachgedacht?

Findet eine Feier in einer freien Location statt, dann wird dort nur in den seltesten Fällen Personal vor Ort sein.

Jeder gebuchte Dienstleister kommt für sich und vollrichtet seine Teil um den Tag unvergessen zu machen.

Wer ist aber verantwortlich für die Toiletten?

Wer schaut ob alles im Reinen ist? Wer füllt Seife oder Handtücher nach?

Jeder Gast freut sich über eine saubere Kabine, warum also nicht mal über eine Reinigungskraft nachdenken?


Wie bezahlen wir die Dienstleister?

Einige Dienstleister bevorzugen die direkte Bezahlung am Tag der Hochzeit.

Hier empfiehlt es sich, die entsprechenden Beträge im Vorfeld zu definieren und in Umschläge zu verpacken.

Eine entsprechende Beschriftung hilft später beim Verteilen. So umgeht man das umständlich Handling oder gar abzählen von Geldscheinen während der Feier. Möchte man Trinkgeld geben, so ist auch hier der Tipp, im Vorfeld feste Abstufungen zu treffen und ebenfalls vorzudefinieren.

Ich hoffe ich konnte die eine oder andere Inspiration liefern!


Liebe Grüße


Euer Manuel ​❤️





#manuelkunkehochzeitsfotograf #realwedding #weddingphotographer #knowhow #hochzeitsblog #hochzeitsratgeber #hochzeitsreportage #hochzeitsfotograf #tipps #ratgeber

FOLGT MIR AUCH AUF INSTAGRAM!

 ALL RIGHTS RESERVED ©2020